Aktuell

Petition zur Haltung von Herdenschutzhunden – Eilt!

(Petitionsende 15.06.2017)

Der Baden-württembergische Schäfer Sven de Vries hat im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die folgende Petition eingereicht:  Tierschutz - Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHuV) (s. Anhang)

Diese Petition, die von Weidetierhaltern oder der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe (GzSdW) unterstützt wird, wurde an den ÖJV heran getragen. Ich habe die Petition und die Diskussion dazu durchgesehen und bin der Meinung, dass die darin geforderten Sonderbedingungen zur Haltung und zum Einsatz von Herdenschutzhunden auch unter Tierschutzaspekten ein sinnvoller Schritt wären, die Weidetierhalter im Umgang mit dem Wolf zu unterstützen.

Dass Wölfe für Weidevieh eine gewisse Problematik darstellen, ist unbestritten. Die Haltung von Herdenschutzhunden ist eine schon seit Jahrhunderten bewährte Schutzmaßnahme.

Dr. Wolfgang Kornder
(Vorsitzender ÖJV Bayern)

Petition 71176: Tierschutz - Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHuV)
Petition_71176.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.5 KB