Newsletter

Aktuell

Petition der BJV-Kreisgruppe Kitzingen ignoriert die Realität

Die BJV-Kreisgruppe Kitzingen hat am 10. Januar 2019 einen Antrag auf eine Petition gestellt. Diese Petition soll dazu führen, die bisherige Waldumbaustrategie der Bayerischen Staatsregierung gerade in waldarmen Regionen abzuändern.

In diesem Antrag werden diverse falsche wildbiologische und forstfachliche Aussagen getroffen und daraus fragwürdige Schlussfolgerungen  gezogen. Aus Sicht des Ökologischen Jagdverein Bayern e.V. (ÖJV) bedarf es daher einer Richtigstellung.

Wir haben unseren Kommentar bereits an das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten weitergeleitet und hoffen, dass sich das Parlament von derartigen, teils abstrusen Sichtweisen nicht beeindrucken lässt.

Dr. Wolfgang Kornder
(1. Vorsitzender)

Petition der BJV Kreisgruppe Kitzingen
PetitionBJVKGKT2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Kommentar des ÖJV Bayern zur Petition der BJV Kreisgruppe Kitzingen
190208_BJVPetition - Kommentar ÖJV Bayer
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB