Newsletter

Anforderungen Schießnachweis Professional

Stand: März 2017

Leitbild:
Der Schütze/die Schützin weist nach, dass er/sie anspruchsvolle Situationen z.B. Schussabgabe auf bewegtes Wild oder auf große Entfernungen souverän bewältigen kann. Auf einer Bewegungsjagd kann er/sie auch auf schwierigen Ständen eingesetzt werden. Der Schütze/die Schützin kann zudem schießtechnisch, körperlich und mental anspruchsvolle Situationen z.B. beim Fangschuss bewältigen.

 

Voraussetzung:

  • Hochwildtaugliches Kaliber (min 6,5 mm, 2000 Joule auf 100m)
  • Einwandfreier Zustand der Waffe und aller sicherheitsrelevanten Teile
  • Waffe ist auf Munition eingeschossen


Zu erbringende Professional-Leistungen:

 

Stets sichere Waffenhandhabung


Schießstand

 1. 25m: 4 Schuss stehend freihändig auf ÖJV-Rehscheibe

  • Anforderungen: 3 Kammertreffer Zeitlimit 20 Sekunden

2. 50m: 2x2 Schuss sitzend aufgelegt, jeweils 2 Schuss auf abwechselnd auf zwei verschiedene ÖJV-Rehscheiben (Doublette)

  • Anforderung: 4 Kammertreffer Zeitlimit pro zwei Schuss 10 Sek. (Zeit wird abersten Schuss gestartet.)
  • Anforderung: 3 Kammertreffer Zeitlimit 25 Sekunden

3. 200m: 5 Schuss sitzend aufgelegt auf ÖJV-Rehwildscheibe (hinten und vorne aufgelegt zulässig)

  • Anforderung: 4 Kammertreffer kein Zeitlimit

 

Schießkino

4. 5 Schuss auf normal flüchtende Überläuferrotte. (Zwei unterschiedliche Filme. 3 Schuss pro Film.)

  • Anforderung: insgesamt 3 Treffer im Kammerbereich. Egal ob auf einem Stück oder verschiedenen Stücken. (Keine Haupt- oder Trägertreffer.)

5. 5 Schuss auf hochflüchtige Überläuferrotte

  • Anforderung: insgesamt 3 Treffer im Kammerbereich. Egal ob auf einem Stück oder verschiedenen Stücken. (Keine Haupt- oder Trägertreffer.)

6. 25 m: 2x2 Schuss auf annehmende Sau

  • Anforderung: 3 Treffer mit Stoppwirkung
ÖJV Schießnachweis Professional
ÖJV Schiessnachweis Professional 2015-03
Adobe Acrobat Dokument 55.7 KB