Newsletter

Jagdgelegenheiten

Begehungsschein im Lkr. Bayreuth – Bamberg, Raum Aufseß zu vergeben

Wir suchen waldbaulich engagierte Jäger für langfristige Jagdmöglichkeit in einem privaten Forstbetrieb!

Wir bieten:

  • 500 ha Jagdfläche ( 95 % Wald, 5 % Feld )
  • Bejagte Wildarten: Rehwild, Schwarzwild, Hase
  • Möglichkeit zur Übernahme von Wildbret zu günstigen Konditionen
  • Motiviertes junges Team
  • Moderne Jagdstrategien und Infrastruktur
  • Unentgeltliche Jagdmöglichkeit bei Mithilfe im Jagdbetrieb


Wir wünschen uns:

  • Motivierte Jäger die sehen ob die Jagd stimmt oder willig sind dies heraus zu finden
  • Mithilfe bei Revierarbeiten und Jagdbetrieb
  • Freundliche, zuverlässige und teamfähige Mitjäger


Sollten wir Dich angesprochen haben dann bitte melden unter 01573 / 441 65 82!

Verpachtung eines Jagdrevieres bei Ansbach

Die JG Wernsbach b.A. verpachtet in freihändiger Vergabe ab 1. April 2019 auf die Dauer von 9 Jahren ihr Jagdrevier neu. Es handelt sich um ein 580ha großes Revier mit ca. einem Drittel Wald.

Auskunft erteilt der Jagdvorsteher Bernhard Popp, Schönbronn 4, 91629 Weihenzell, 0981/86741.

Stichtag für Angebote ist der 6. Jan. 2019.

Das Revier war bisher von einem ÖJV´ler gepachtet und vorbildlich bejagt worden. Es erhielt 2017 den „Wald-vor-Wild-Preis“ des ÖJV Bayern.

Informationen gerne bei Dr. W. Kornder (09842/951370).