Jagdgelegenheiten

Drückjagdeinladung Forstbezirk Eibenstock (Sachsen)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitjäger und Kollegen,

 
ich sende Ihnen anbei nochmal unsere Liste der Drückjagdwochenenden im Forstbezirk Eibenstock zu denen ich Sie herzlich einlade und mich freuen würde, wenn Sie uns bei der Jagdausübung unterstützen würden.
 
Drückjagdplanung 2017/2018

 

Datum Tag Revier Jagdgebiet
10.11.2017  Fr Antonsthal  Mittelweg
11.11.2017 Sa Sosa Hauptrevier Sosa
08.12.2017 Fr Conradswiese/Bockau Waldschulheim
09.12.2017 Sa Wildenthal/Carlsfeld Carlsfeld/ Wildenthal gemeinsam mit Forstbezirk Adorf
05.01.2018 Fr Grünheide Grünheide
06.01.2018 Sa Johanngeorgenstadt Erlabrunn/ Steinbachtal

Wir jagen dabei in allen Revieren auch auf Rotwild mit. Die Jagdgebiete sind großräumig mit Drückjagdböcken ausgestattet. Die Größe der Gebiete beträgt immer ca. 1.000 ha. Wir setzen brauchbarer Stöberhunde ein, die das Wild an den Jagdtagen aus den Einständen bringen und für die Zeit der Jagdausübung auf den Läufen halten.
 
Zudem bieten wir an den Abenden vor und nach den Drückjagden Gruppenansitze an vorbereiteten Stellen in den Nachbarrevieren zum eigentlichen Drückjagdgebiet an. Im Rahmen unserer Möglichkeiten, können unserer Jagdhütten unentgeltlich durch Jagdteilnehmer genutzt werden. Für den Einsatz jagdlich brauchbarer Stöberhunde zahlt der Forstbezirk Eibenstock eine Aufwandspauschale von 20 € je Einsatztag und Hund. Zudem können Tierarztkosten für bei den Jagden verletzte brauchbare Hunde im Rahmen der Betriebsanweisung Jagd erstattet werden.
 
Geben Sie die Einladung gern an Hundeführer und Jäger weiter.
 
Anmeldungen bitte ich direkt bei mir vorzunehmen – entweder per Email oder telefonisch.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Clemens Weiser
Leiter Staatsforstbetrieb Forstbezirk Eibenstock

 

STAATSBETRIEB SACHSENFORST I PUBLIC ENTERPRISE SACHSENFORST
Forstbezirk Eibenstock
Schneeberger Straße 3 I 08309 Eibenstock

Tel: +49 (0)37752 / 5529-22 | Funk: 0173 / 579 40 30 | Fax: +49 (0)37752 / 5529-30 
Clemens.Weiser@smul.sachsen.de | www.sachsenforst.de

Pachtangebote

Jagdpächter/Jagdleiter für kleines Eigenjagdrevier im Landkreis Nürnberger Land gesucht.

Hier einige Daten: ca. 160 ha, reich strukturiert; Niederwildrevier mit gelegentlichem Vorkommen von Schwarzwild (einzeln); verkehrsgünstig gelegen im Ballungsraum Nürnberg, ab, 01.04.2016

Kontakt: E-Mail hu.si@t-online.de